Rohrreinigungsspirale - auf die Plätze, fertig, Rohr frei!

Rohrreinigungsspirale Mannheim

Aus jedem Haus und jeder Wohnung führen Abwasserrohre das Abwasser in die Kanalisation. Leider kann es immer wieder passieren, dass Abwasserrohre verstopfen. Das ist ärgerlich, aber kein Grund zur Panik. Es muss nicht immer gleich der Experte zu Rate gezogen werden. Oft kann man sich hier auch als Laie selbst behelfen. Neben diversen Reinigungsmitteln können auch mechanische Elemente wie die Rohrreinigungsspirale zum Einsatz kommen.

Richtig eingesetzt und angewandt, ist das eine gute Möglichkeit, verstopfte Abwasserrohre effektiv selbst zu reinigen und zu befreien.

 

Die Rohrreinigungsspirale – eine kleine Definition

Es gibt viele mechanische Reinigungsmöglichkeiten, um verstopfte Rohre frei zu bekommen. Eine Möglichkeit ist die sogenannte Rohrreinigungsspirale. Der Begriff an sich kann etwas irreführend sein, denn hierbei handelt es sich weniger um eine Spirale im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr um eine wendelförmige und auch biegsame Welle. Oft wird dieses Werkzeug auch als Abflussspirale oder einfach als Rohrspirale bezeichnet. Sie dient dazu, Abflussrohre zu reinigen, ohne dass man diese abmontieren und auseinanderbauen muss. Das ist eine gute Möglichkeit, um verstopften Rohren ein schnelles Ende zu bereiten.

 

Manuell oder elektronisch – die Qual der Wahl

Bildlich kann man sich eine Rohrreinigungsspirale wie ein verlängertes Werkzeug vorstellen. Im Handel werden die Rohrspiralen als manuelle oder elektronische Varianten angeboten. Diese unterscheiden sich preislich und auch von der Handhabung her. Für den einfachen Hausgebrauch empfiehlt die Rohrreinigung Mannheim eine manuelle Spirale. Hier ist die Handhabung leicht, und für die üblichen Verstopfungen reicht diese Variante in der Regel aus. Auch preislich sind die manuellen Werkzeuge günstiger als die elektronischen Spiralen. Die Handhabung der manuellen Reinigungsspiralen ist auch für einen Laien recht einfach. Wichtig ist hier immer, langsam und vorsichtig vorzugehen. Das verlängerte Werkzeug soll helfen, Verstopfungen, die sich sonst nicht ohne weiteres erreichen lassen, zu lösen und zu beseitigen. Dazu wird die Spirale einfach vorsichtig und Stück für Stück in das Rohr eingeführt. Leichte Drehbewegungen  können hier hilfreich sein. Hat sich die Spirale einmal verhakt, langsam und in die entgegengesetzte Richtung drehen und leicht ziehen, niemals zu schnell oder ruckartig. Durch die Bewegungen schafft es die Rohrreinigungsspirale meist, leichte Verstopfungen ohne Probleme zu beheben. Nach erfolgreicher Anwendung die Spirale dann langsam und vorsichtig wieder aus dem Rohr herausholen. Die elektronischen Rohrreinigungsspiralen werden in Mannheim selten von Laien, sondern meist von Profis angewendet. Denn hier ist noch mehr Vorsicht geboten. Zwar leisten diese Werkzeuge meist mehr, können dafür aber auch, bei unsachgemäßer Anwendung, teils große Schäden anrichten. So kommt es nicht selten vor, dass Rohre beschädigt werden, und größere Reparaturen und Maßnahmen die Folgen sind. Egal ob manuelle oder elektronische Spiralen, wichtig  ist immer, die individuellen Angaben des Herstellers zu beachten. Von Hersteller zu Hersteller, aber auch von Modell zu Modell, kann es hier Unterschiede geben. Nur bei richtiger Anwendung kann die Vorgehensweise zum Erfolg führen - und das ohne schlimmere Beschädigungen.

 

Kleines Fazit

Fest steht, mit Hilfe einer Rohrreinigungsspirale kann auch der ungeübte und unerfahrene Laie verstopfte Rohre effektiv befreien. Wichtig ist es hierbei, sich immer an die Angaben der Hersteller zu halten, und nur dann selbst Hand anzulegen, wenn man es sich auch wirklich zutraut. Bei Unsicherheiten oder Problemen sollte am besten immer ein Fachmann zu Rate gezogen werden. Die Experten in Mannheim stehen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite.