Klo verstopft – Hausmittel als wahres Wundermittel

Klo verstopft Mannheim

Für viele Menschen ist es ein echter Alptraum, wenn das Klo verstopft ist. Fest steht, das Klo wird täglich benutzt, Verstopfungen können nicht lange ignoriert werden. Chemische Abflussreiniger, Pümpel oder die Reinigungsspirale können schnell Abhilfe schaffen. Doch nicht immer stehen diese zur Verfügung. Wenn es aber dennoch schnell gehen soll, kann ein Hausmittel aus Essig und Backpulver wahre Wunder bewirken. 

Alles Wichtige und Wissenswerte  über die Herstellung und die Anwendung dieses Hausmittels wird nachfolgend kurz und verständlich aufgezeigt.

 

Wenn das Klo verstopft ist – wann und warum Backpulver und Essig helfen können

Essig besteht u.a. aus Essigsäure. Wer sich in Chemie etwas auskennt weiß, Essigsäure reagiert in der Regel stark mit Natriumhydrogencarbonat. Da Natriumhydrogencarbonat in Backpulver enthalten ist, kommt es dann auch zwischen Essig und Backpulver zu einer starken chemischen Reaktion. Und genau diese kann man sich zu Nutze machen, wenn das Klo verstopft ist. Bei der genannten Reaktion entsteht Kohlendioxid, welches dann wiederum bestimmte Ablagerungen und Verstopfungen in der Toilette lösen kann. Essig und Backpulver können immer dann gut helfen und sinnvoll zum Einsatz kommen, wenn Kalkablagerungen oder organische Stoffe verantwortlich für eine Verstopfung sind. Wurden Hygieneartikel, Katzenstreu oder ähnliches falsch entsorgt, hilft das Hausmittel in der Regel nicht. Nicht selten muss dann zu härteren Mitteln und Methoden gegriffen werden, oder aber, die Experten der Rohrreinigung Mannheim müssen helfen. Aber auch der Fachhandel in Mannheim hält viele Möglichkeiten bereit, mit denen auch ein Laie erst einmal sein Glück versuchen kann, wenn das Klo verstopft ist.

 

Das Hausmittel richtig herstellen und anwenden

Das Hausmittel aus Essig und Backpulver hat viele Vorteile. Die Mittel sind in jedem Haushalt meist vorrätig, und die Vorgehensweise ist schnell und einfach. Dennoch sollte man hier mit Vorsicht ans Werk gehen, denn die beiden Haushaltsmittel reagieren meist sehr stark miteinander. Wer sich dieses Hausmittel zu Nutze machen möchte, wenn das Klo verstopft ist, braucht in der Regel kein Gefäß, um das Mittel anzurühren. Einfach zunächst ein Päckchen Backpulver in die Toilette schütten, anschließend eine kleine Flasche Essig. Schon jetzt kann man in der Regel eine starke Reaktion beobachten. Meist blubbert und schäumt es. Damit das Hausmittel aber noch besser funktionieren und wirken kann, sollte die Mischung in der Toilette etwas verrührt werden. Aus hygienischen Gründen einen Stock oder ähnliches verwenden, was anschließend einfach entsorgt werden kann. Nach einer Wartezeit von rund 10 Minuten kommt dann noch heißes Wasser zum Einsatz. In der Regel reichen hier rund 2-3 Liter. Das Wasser sollte nicht mehr kochen, da es sonst zu Beschädigungen des Toilettenmaterials kommen könnte. Unter dem heißen Wasser verstärkt sich die chemische Reaktion. Um die Wirkung zu optimieren, das Ganze am besten, wenn möglich, über Nacht einwirken lassen. Dabei nie den Toilettendeckel verschließen, da es sonst durch die Reaktionen zu kleineren Explosionen und Verunreinigungen kommen kann. Hilft das Hausmittel nicht beim ersten Mal, so kann der Vorgang wiederholt werden. Wenn sich auch dann die Verstopfung nicht löst, muss eine Alternative her, oder aber, der Fachbetrieb aus Mannheim kommt zum Einsatz, wenn das Klo verstopft ist.

 

Vorsichtsmaßnahmen als A und O

Obwohl es sich hier um ein Hausmittel handelt, ist Vorsicht das größte Gebot. Aufgrund der starken chemischen Reaktion sollten Handschuhe und Schutzbrille getragen werden. Des Weiteren ist es sinnvoll, den Raum gut zu lüften, da auch Dämpfe entstehen können. Wer all diese Tipps und Regel befolgt, dem kann das Hausmittel aus Essig und Backpulver gute Dienste leisten, und das Problem Klo verstopft kann schnell der Vergangenheit angehören.