Abflussrohr – richtig ausgewählt, richtig verlegt, richtig funktioniert

Abflussrohr Mannheim

Egal ob in der Küche, im Bad oder der Wachküche, in jedem Haushalt fällt täglich Abwasser an. Abflussrohre sollen dafür sorgen, dass das Abwasser in die Kanalisation gelangt. Dabei ist es wichtig, dass ein Abwasserrohr bestimmte Bedingungen erfüllt, und auch, dass es richtig eingebaut wird. Nur so kann es seinen Job zu 100% erledigen.

Welche Voraussetzungen ein Abflussrohr mitbringen sollte, und was genau beim Einbau solcher Rohre zu beachten ist, soll nachfolgend kurz und  auf den Punkt erläutert werden.

 

Das richtige Abflussrohr – die Größe entscheidet mit

Abflussrohre werden in verschiedenen Größen angeboten. Größen, das bedeutet in diesem Fall Durchmesser. Die Angaben, welche diesbezüglich gemacht werden, meinen in der Regel den Außendurchmesser eines Rohres. Innen muss man in der Regel bis zu 4 Millimeter weniger ansetzen, da ein Abflussrohr natürlich auch eine entsprechende Stärke hat. In der DIN EN 12056-2 ist genau geregelt und festgelegt, welche Rohre als Abflussrohre dienen können und dürfen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die gängigen Außendurchmesser Maße belaufen sich zwischen 100 Millimeter und 300 Millimeter. Früher wurden auch kleinere Durchmesser verwandt, hier kam es aber nicht selten zu Problemen. Je nach Größe bzw. Durchmesser eines Rohrs und des gelegten Gefälles, kann mehr oder weniger Abwasser durch das Abflussrohr abgeleitet werden. Um hier die richtige Wahl zu treffen, sollte man sich schon ein wenig auskennen. Wer sich unsicher ist, sollte einen Fachmann befragen. Sowohl im Fachhandel als auch bei der Rohrreinigung Mannheim stehen Experten gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Mit dem richtigen Material punkten

Wer ein Abflussrohr kaufen möchte, hat nicht nur bei der Größe die Qual der Wahl. Auch bei den Materialien gibt es Unterschiede. Hier kommt es natürlich darauf an, wie und wo das Abflussrohr zum Einsatz kommen soll. Wichtig ist, die Rohre sollten möglichst so gewählt werden, dass sie langlebig sind und nicht schon nach ein paar Jahren erneuert werden müssen. Je nachdem ob  die Rohre im Haus oder im Erdreich verlegt werden sollen, sollte dann auch bezüglich Material entschieden werden. Je nach Lage und Material kann es sinnvoll sein, dass Rohr entsprechend anzustreichen, um es zu schützen und langlebiger zu machen. Nicht immer ist es für einen Laien leicht, sich für das richtige Material zu entscheiden. Kunststoff, rostfreier Stahl oder doch lieber Keramik, wer sich nicht auskennt, dem wird die Entscheidung mitunter schwer fallen. Dabei ist es wichtig, sich richtig und individuell passend zu entscheiden. Denn sonst kann es schnell zu Problemen kommen, die dann Geld, Zeit und Nerven kosten können. Wer sich unsicher ist, sollte auch hier einen Experten zu Rate ziehen. Der Fachhandel in Mannheim verfügt über geschultes Personal, und auch die Fachbetriebe in Mannheim helfen gerne und kompetent weiter.

 

Rohre verlegen – der Profi kennt sich aus

Ist das richtige Abflussrohr gefunden, so ist es des Weiteren auch wichtig, dass  das Verlegen bzw. der Einbau korrekt erfolgt. Denn nur so kann das Abwasser sicher und ordnungsgemäß entsorgt werden. Ist das nicht der Fall, kann das Folgen haben. Für den Menschen kann das bedeuten, er muss nachbessern, hohe Kosten können die Folge sein. Aber auch die Umwelt kann durch falsch abgeleitetes Abwasser zu Schaden kommen. Und so gilt auch hier, wer ein Laie ist und sich nicht auskennt, sollte diese Aufgabe am besten einem Experten überlassen. Ein Abflussrohr übernimmt wichtige Aufgaben. Umso wichtiger ist es, dass hier alles reibungslos funktioniert. Der Experte kennt sich aus und weiß genau, worauf es beim Verlegen der Rohre ankommt.